Berufliche Fortbildung zur PEKiP ®-GruppenleiterIn

PEKiP ® – Zertifikatsfortbildung 2015-2016


Das Prager-Eltern-Kind-Programm  PEKiP®
PEKiP ist eine spezielle Form der Elternbildung und versteht sich als Entwicklungsbegleitung für das erste Lebensjahr des Kindes. Ab der 4. – 6. Lebenswoche treffen sich Eltern mit ihren Babys in kleinen Gruppen. Auf der Basis von gemeinsamem Spiel, Bewegungsanregungen für die Babys und Gesprächen zwischen den Eltern werden Anregungen zum förderlichen Umgang miteinander vermittelt.
Die empfohlenen Bewegungs- und Sinnesanregungen für Babys und ihre Eltern wurden von dem Prager Psychologen Dr. Jaroslav Koch entwickelt.
PEKiP unterstützt den Aufbau der positiven Beziehung zwischen Eltern und Kind durch gemeinsames Erleben. In der PEKiP-Gruppe findet ein intensiver Erfahrungsaustausch über Erlebnisse mit dem Kind in und außerhalb der Gruppe statt, sodass mit diesem situations- und erfahrungsbezogenen Ansatz eine konkrete und praktische Qualifizierung der Eltern möglich wird. Entwicklungs- und Erziehungsfragen aus dem Alltag junger Familien werden aufgegriffen.

Aufgabe und Ziel ist es, junge Eltern beim Hineinwachsen in die Elternrolle zu unterstützen und sie zu ermutigen, die eigenen Kompetenzen zu sehen und zu erweitern sowie ihnen Hilfen zu geben, die Alltagssituationen mit ihrem Kind zu gestalten. PEKiP bietet mit seinen Kontaktmöglichkeiten zwischen allen Gruppenmitgliedern ein Beitrag zum sozialen Netz junger Familien. PEKiP-Gruppen werden nur von ausgebildeten GruppenleiterInnen mit PEKiP-Zertifikat durchgeführt.

Zielgruppen der berufliche Fortbildung:
SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, HeilpädagogInnen mit Diplom-Abschluss oder Master/Bachelor-Abschluss. Berufspraxis wird vorausgesetzt. Weiterhin wendet sich die Fortbildung an ErzieherInnen mit Zusatzqualifikation und den Arbeitsfeldern Familienzentrum, sozialer Arbeit mit Risikofamilien oder niederschwelliger Bildungsarbeit.


Die Ausbildung umfasst drei Phasen:

1. PEKiP®-Grundfortbildung
mit 4 Seminarblöcken an 12 Seminartagen:
96 Unterrichtsstunden.
Termine:
1.   04./05./06.09.15
2.   30./31.10./01.11.15
4.   15./16./17.01.16
5.   04./05./06.03.16


2. PEKiP®-Video-Praxis-Reflexion
/ Videoseminar 2 Seminartage mit 16 Unterrichtsstunden.
Termin: 11./12.12.15  

3. PEKiP®-Gruppensupervision mit 40 Unterrichtsstunden und gleichzeitigem selbständigen Leiten von PEKiP®-Gruppen ab April 2016 (aufgeteilt auf 6 Veranstaltungen an Werktagen). Die berufsbegleitende Supervision wird durch den PEKiP e.V. organisiert und durchgeführt. Kosten: 1040 Euro

Abschluß: PEKiP®-GruppenleiterInnen-Zertifikat


Die Fortbildung wird in Kooperation mit dem Prager Eltern Kind Programm PEKiP e. V., Verein für Gruppenarbeit mit Eltern und ihren Kindern im 1. Lebensjahr, Duisburg durchgeführt.

TeilnehmerInnengebühren

Grundkurs : 980,- Euro
inkl. umfangreiche Lehrmaterialien wie Grundkurs-Ordner, Fachbuch zur Entwicklung, Handbücher PEKiP-Anregungen, thematische Hand-Outs, Lernplattform, Medienportal zu Werbematerialien für PEKiP-Kurse u.a.
Kursnummer: E 15501


Video-Reflexion: 190,-Euro
Kursnummer: E 15502



Supervisionen: 1040,- Euro


Für den Grundkurs können Bildungsgutscheine beantragt werden.


Veranstaltungsort: eFaBi/ evangelische Familienbildungsstätte
Wuppertal, Nesselstr. 14